Anreise  
Wählen Sie eine Route {{directionsToLabel}}
{{currentWaypoint.label}}

Piancavallo - Morissolo - Morissolino

Schwierigkeitsgrad
Technischer
Erfahrung
Landschaft
Länge (Km): 6,5
Zeitraum: Undefiniert
Höhe Start (m ü. M.): 1,248
Höhe Ziel (m ü. M.): 1,248
Höhenunterschied (m): 245
Zeit: Frühjahr/Herbst

Beschreibung

Ausgangspunkt

Die Wanderung beginnt auf dem Platz vor dem Istituto Auxologico von Piancavallo.

Anreise
Mit dem Auto
Piancavallo ist von Verbania Intra aus auf der Straβe nach Premeno (ca. 23 km) erreichbar.

Mit dem Zug
Der am nächsten liegende Bahnhof ist Verbania Fondotoce.

Mit dem Bus
siehe Internet-Site VCO in bus.

Kurzbeschreibung
Diese Wanderung bietet ein faszinierendes Panorama  auf den Lago Maggiore und die Gruppe der umliegenden Berge und ermöglicht den Besuch der logistischen Struktur der Cadorna-Linie, einer militarischen Verteidigungslinie, die zwischen 1915 und 1917 errichtet wurde.

Die Strecke
Von Piancavallo aus folgt man der panoramischen Militärstraβe, überschreitet die Abzweigung der Verbindungs-Nebenstraβe und erreicht nach ca. 30 Minuten Wanderung den Weg, der an der Alpe Ronno und an Oggiogno vorbei nach Cannero hinunter führt.

Man genieβt weiter eine unvergleichliche Aussicht auf den darunter liegenden Lago Maggiore, bis zu der ersten Militäraufstellung, wo sich auch ein Brunnen befindet. Die Strecke führt dann durch eine Reihe Tunnel bis zu einer äuβerst panoramischen Stelle, wo drei Kreuze aufgestellt sind. Von hier aus erreicht man den Gipfel des Morissolo in etwa 15 Minuten, einen 260° weiten panoramischen Aussichtspunkt, von dem aus man den See und die Berge der Val Grande sehen kann.

Es geht auf einem Weg bergab, bis man auf die Wegweiser nach Colle trifft; man folgt einen kurzen Abschnitt dieser Strecke, um dann links abzubiegen und den Wegweisern zum Gipfel des Morissolino zu folgen. Man geht an fünf Militäraufstellungen vorbei und erreicht den Gipfel in etwa 35 Minuten.

Von dem Gipfel des Morissolino umfasst die Aussicht Montorfano, den Massone, den Proman, den Zeda und den Morissolo. Das Panorama zeigt zudem morphologische Aspekte, die von dem Lago Maggiore zu den 4.000 m der Alpen reichen, mit dem Monte Rosa und der Mischabel-Gruppe im Vordergrund.

Es geht auf einem Weg weiter abwärts in südlicher Richtung, zum Zentrum von Piancavallo (ca. 20 Minuten). Bevor man zum Ausgangspunkt zurückkehrt, kann man einen stärkenden Aufenthalt im Ristorante “La Baita” einlegen.

Nützliche Informationen
Bus: von Verbania nach Premeno/Piancavallo

Raststätten
Bar/Ristorante “La Baita”, Tel. +39 0323 587396

Umgebung

{{count}}/{{totalCount}} Mehr Bestimmungorte laden