Anreise  
Wählen Sie eine Route {{directionsToLabel}}
{{currentWaypoint.label}}

Montorfano

Schwierigkeitsgrad
Technischer
Erfahrung
Landschaft
Länge (Km): 12,4
Zeitraum: 4 Stunde 10 Minuten
Höhe Start (m ü. M.): 183
Höhe Ziel (m ü. M.): 183
Höhenunterschied (m): 619
Zeit: Von Frühjahr bis Herbst

Beschreibung

Ausgangspunkt
Der Platz gegenüber dem Mergozzo-See

Anreise
Von der Superstrada SS 33 des Sempione nimmt man die Ausfahrt Mergozzo und fährt weiter bis zum Parkplatz am Eingang der Ortschaft.

Die Strecke
Von dem Platz an dem See geht es in der von den Wegweisern angegebenen Richtung durch die Straβen der Stadt, bis man an einen Saumweg gelangt, der zu dem Ort Oriola führt.

Nach einer Abzweigung folgt man den Wegweisern und kommt über einen schönen Saumweg an einer antiken Kapelle vorbei. Man erreicht so eine mit Jeeps befahrbare Straβe, die über eine kurze Strecke zu verfolgen ist. Dann nimmt man wieder den Saumpfad auf und folgt den Schildern, die den Lehrweg „Montorfano: la monagna dal cuore di granito“ (Montorfano: der Berg mit dem Herzen aus Granit) erläutern.

Nach Erreichen der Asphaltstraβe geht es zu dem Dorf Montorfano hinauf, an dem Friedhof vorbei, bis man den hübschen Ort erreicht. Auf dem Spaziergang durch das Dorf kann man eine protestantische Kirche, eine katholische Kirche aus dem 12. Jahrhundert und reizende Wohnhäuser sehen. Hier gibt es eine Gaststätte mit typischen Gerichten und, zu guter Letzt, einen schönen Aussichtspunkt auf den Toce-Fluss.

Man geht auf der Strecke weiter, die zum Gipfel des Montorfano hinauf führt und kommt an einer Kletterhalle, der Rutsche eines alten Steinbruchs und an einigen, mit Bänken versehenen Aussichtspunkten vorbei.

Von dem Gipfel geht man bergab auf dem schönen Saumpfad der Cadorna-Linie und erreicht eine kleine Hochebene, wo es Aussichtspunkte gibt. Von den Pulverkammern aus geht es weiter bergab, bis zu den „casermette“ (Kasernen). Von diesen aus biegt man nach rechts ab und  überquert einen bequemen Weg, der an einem nicht mehr genutzten Steinbruch vorbei zur Ortschaft Mergozzo führt.

Bevor man den Ausgangspunkt erreicht, empfehlen wir einen Spaziergang durch die Straβen der Ortschaft, in der die Türme, das Haus der Malteserritter und die Kirche zu sehen sind.

Nützliche Informationen
Bus: Linie Domodossola/Verbania

Raststätten
Trattoria “Belvedere” in dem Ort Montorfano (Tel. +39 0323 80134)

Umgebung

{{count}}/{{totalCount}} Mehr Bestimmungorte laden