Anreise  
Wählen Sie eine Route {{directionsToLabel}}
{{currentWaypoint.label}}

Anzuno und die Kastanienkultur

Domodossola (VB), Italien
TDA Logo
Schwierigkeitsgrad
Technischer
Erfahrung
Landschaft
Länge (Km): 7,7
Zeitraum: 2 h 30 min
Höhe Start (m ü. M.): 270
Höhe Ziel (m ü. M.): 270
Höhenunterschied (m): 300
Zeit: Das ganze jahr

Beschreibung

Ausgangspunkt:   

Domodossola (VB), Italien

Anreise:   

Mit der Bahn: Bahnhof von Domodossola. Fahrpläne: http://www.trenitalia.com/; www.ffs.ch.
Mit dem Auto: Autobahn A26 in Richtung Gravellona Toce, von hier Simplon-Straße SS33, Ausfahrt Domodossola

Allgemeine Hinweise:   

Rundweg, hier lernt man, wie Mensch und Kastanie einst miteinander verbunden waren. Die Kastanie steht als Symbol für die bäuerliche Kultur in den Ossola-Tälern. Man wandert durch ländliche Dörfer mit traditionellen Stein- und Holzhäusern und durch Wälder, die noch deutliche Spuren des einstigen Lebens und der damaligen Wirtschaft aufweisen.

Verlauf der Tour:   

Von der via Matterella, süd-östlich des Zentrums von Domodossola, schlägt man bergauf die Via Crucis, den Kreuzweg, in Richtung des piazzale Sacro Monte Calvario (UNESCO-Weltkulturerbe). Von hier erreicht man in kurzer Zeit auf dem Weg D0 San Defendente und den nahen Ortsteil Cruppi. Man geht auf halber Höhe weiter über den schönen gepflasterten Saumpfad, der sich durch Weinberge und Kastanienwälder schlängelt und erreicht Anzuno, ein gut erhaltenes traditionelles Dorf, in dem es noch immer ein Backhaus und eine Ölmühle gibt, die beide gut restauriert wurden, aber nur auf Anfrage zu besichtigen sind. Man verlässt das Dorf in Richtung Molini, wo nach kurzer Zeit die Überreste alter Mühlen auftauchen. Einer der alten Mühlsteine ist noch intakt. Man geht auf demselben Weg zurück, durchquert nochmal Anzuno, nimmt das untere Teilstück des Weges, der an der kleinen Kirche des Dorfes vorbeiführt und geht weiter nach Crosiggia. Nach kurzer Zeit erreicht man wieder den Sacro Monte Calvario.

Nützliche Informationen:   

Beschilderung  A1 - D0. Informationstafeln zur bäuerlichen Kultur Anzunos. Von Anzuno aus kann man in Richtung Villadossola dem Weg der Weinpressen und Mühlen folgen.
Heilige Berge des Piemont und der Lombardei, UNESCO-Weltkulturerbe: www.sacrimonti.net; http://whc.unesco.org/en/list/1068

Einkehrmöglichkeiten:   

Agriturismo della Tensa, Località Tensa, 28845 Domodossola, VB, (IT), +39 340 6088716 +39 0324 346031, http://www.agriturismotensa.it
Circolo Acli Santa Croce, Borgata Sacro Monte Calvario, 28845 Domodossola, VB, (IT) Tel. +39 0324 47049

Übernachten

Umgebung

{{count}}/{{totalCount}} Mehr Bestimmungorte laden