Anreise  
Wählen Sie eine Route {{directionsToLabel}}
{{currentWaypoint.label}}

Den Spuren auf der Spur: Trontano – Rif. Parpinasca

Trontano (VB), Italien
TDA Logo
Schwierigkeitsgrad
Technischer
Erfahrung
Landschaft
Länge (Km): 3,9
Zeitraum: 2 h 10 min
Höhe Start (m ü. M.): 528
Höhe Ziel (m ü. M.): 1210
Höhenunterschied (m): 682
Zeit: Mai-Oktober

Beschreibung

Ausgangspunkt:   

Trontano (VB), Italien

Anreise:   

Mit der Bahn: Bahnhof von Domodossola. Fahrpläne: http://www.trenitalia.com/; www.ffs.ch. Bahnhof von Trontano, Vigezzina-Bahn. Fahrpläne: www.vigezzina.com
Mit dem Auto: Autobahn A26 in Richtung Gravellona Toce, von hier die Simplon-Straße SS33, Ausfahrt Domodossola, dann weiter auf der SS 337 des Valle Vigezzo bis nach Croppo di Trontano, dort nimmt man die Abzweigung nach Trontano.

Allgemeine Hinweise:   

Ausflug vor den Toren des Nationalparks Valgrande auf einem der Naturpfade des Parks mit dem Namen “Lungo il filo di una traccia”, auf den Spuren der Tiere in den Wäldern des Parks.

Verlauf der Tour:   

Vor dem Bahnhof der Vigezzina-Bahn schlägt man die via Tignolino ein. Bei der Kapelle an der Kreuzung mit der via Martinella hält man sich links, geht an einem Trafo-Häuschen vorbei und nimmt den Saumpfad, der unmittelbar darauf auf der Höhe eines schönen ziegelroten Hauses die via Viscardi kreuzt. Man geht weiter auf dem Saumpfad und schlägt den mit Informationstafeln versehenen “Sentiero Natura Trontano-Faievo” des Nationalparks Val Grande bis zur Alpe Faievo ein. Weiter geht es auf dem Saumpfad bis zur Kreuzung mit einem unbefestigten Waldweg, der durch einen wunderschönen Buchenwald führt. Auf diesem Weg geht man ein kurzes Stück, dann hält man sich links und auf einem bequemen Pfad erreicht man die Almhütten der Alpe Parpinasca und dann die Schutzhütte, die sich im Besitz des Nationalparks Val Grande befindet. Von der Schutzhütte aus geht es eben weiter bis man zur Schotterstraße kommt, die hinunter zur Alpe Faievo führt. Von hier geht es weiter bis zur Abzweigung mit dem Hinweisschild auf den Naturpfad. Man hält sich rechts und geht das Stück, das über die Almhütten zu dem Weg führt, den man beim Aufstieg genommen hat. Es geht vorbei an der Kapelle der Madonna di Re und dann zurück nach Trontano.

Nützliche Informationen:   

Die Schutzhütte kann man auch mit dem Mountainbike über den Waldweg von Trontano aus erreichen.
Parco Nazionale della Val Grande: http://www.parcovalgrande.it/

Einkehrmöglichkeiten:   

Rifugio PARPINASCA, Alpe Parpinasca, Parco Nazionale Valgrande, Trontano VB, (IT) - Tel. +39 349 2127830 www.bedandtrek.eu

Übernachten

Umgebung

{{count}}/{{totalCount}} Mehr Bestimmungorte laden