Anreise  
Wählen Sie eine Route {{directionsToLabel}}
{{currentWaypoint.label}}

La Via Arbola (Via Albrun) - von Baceno nach Domodossola -

Baceno (VB), Italien
TDA Logo
Schwierigkeitsgrad
Technischer
Erfahrung
Landschaft
Länge (Km): 40
Zeitraum: 3 tage
Höhe Start (m ü. M.): 665
Höhe Ziel (m ü. M.): 1196
Höhenunterschied (m): 2018 bergauf 1508 bergab
Zeit: Juni-Oktober

Beschreibung

Ausgangspunkt:   

Baceno (VB), Italien

Anreise:   

Mit der Bahn: Bahnhof von Domodossola. Fahrpläne: http://www.trenitalia.com/; www.ffs.ch
Mit dem Bus: Bus nach Baceno, Buslinie Domodossola - Cascata del Toce. Fahrpläne: www.vcoinbus.it
Mit dem Auto: Autobahn A26 Richtung Gravellona Toce, von hier die Simplon-Straße SS33, nach Domodossola nimmt man die Ausfahrt nach Valle Formazza, über Crodo erreicht man in Kürze Baceno.

Allgemeine Hinweise:   

Die alte Via Arbola ist einer der “Kulturwege von regionalem Interesse der Schweiz.” Man kann ihn in drei Etappen begehen und ein Teil des Weges folgt auch heute noch dem ehemaligen gepflasterten Saumpfad. Die “strada d’Antigorio” nach Baceno und dem Alpgebiet Devero sowie die Via Arbola waren jahrhundertelang die wichtigste Handelsstraße zwischen dem Wallis und der Lombardei.

Verlauf der Tour:   

Vom Sportplatz in Baceno geht es zuerst nach Graglia, dann nach Croveo, Osso, der Ortschaft “al Passo”, Goglio und der Alpe Devero. Der Weg führt über schöne gepflasterte Saumwege (von Baceno nach Croveo und von Goglio nach Devero) vorbei an einigen Stellen von besonderem Interesse: die Kirche von Baceno (Nationaldenkmal), die Pfarrkirche von Croveo, die Weinpresse von Croveo, die Grotten von Croveo, der Wasserfall in Agaro und die Hochebene von Devero. Am nächsten Tag erreicht man auf einem schönen Waldpfad Crampiolo, den See von Devero, den See von Piamboglio und weiter geht es bergauf bis zum Albrunpass, dann hinunter auf schweizerisches Gebiet zur Binntalhütte. Über die Moore von Blatt und Oxefeld gelangt man nach Freichi und auf diesem Pfad liegen auch die wunderschönen Walser-Dörfer Fäld und Binn. Von Binn aus kann man am dritten Tag in weniger als drei Stunden nach Ernen gelangen, hier werden mit örtlichen Verkehrsmitteln Fiesch, Brig und schließlich Domodossola erreicht.

Nützliche Informationen:   

Vom zentralen Platz in Ernen erreicht man mit dem Bus den Bahnhof von Fiesch. Von hier nimmt man einen Regionalzug nach Brig und von dort geht es mit dem grenzüberschreitenden Zug weiter nach Domodossola. Fahrpläne gibt es unter: www.ffs.ch

Einkehrmöglichkeiten:   

Bar Trattoria Pizzeria Cistella (mit Zimmervermietung) – Frazione Croveo 28861 Baceno, VB, (IT) Tel. +39 0324 62085
Binntalhütte, SAC Delémont, (CH), Tel. +41 (0) 27 971 47 97

Übernachten

Umgebung

{{count}}/{{totalCount}} Mehr Bestimmungorte laden